Die Schönen | Musiktheater im E-Werk | Theater | Freiburg

Startseite

IM WEIßEN RÖSSL
Operette von Ralph Benatzky
17. Januar – 29. Februar jeden Freitag und Samstag, 20.00 Uhr

Frisch entstaubt, gestriegelt und mit Pep und Witz aufgezäumt, kommt das walzerselige Ross in einer neuen Operettenqualität angetrabt. Das Musiktheater im E-Werk hat sich dafür auch optisch verwandelt. Bergpanorama und Hirschgeweih vermitteln Salzkammergut-Feeling pur – auf und vor der Bühne. Die Zuschauer sitzen nicht vor dem Weißen Rössl, sie sind mitten drin. Dirndlkleider und Lederhosen hängen bereit und die ganze Theaterwelt ist himmelblau.

Weitere Informationen hier


THE SHOO SHOOS
Trouble in Moose Lake
13. – 28. März jeden Freitag und Samstag, 20.00 Uhr

Die Shoo-Shoo Story geht weiter – die sechsköpfige Truppe erlebt wieder vielfältige Abenteuer und nimmt die Zuschauer mit in ein musikalisches Roadmovie. „Trouble in Moose Lake“ ist ein Programm voller swingender Highlights, einfallsreicher Choreographien und einer schrägen Story.
Wie immer bestechen „The Shoo-Shoos“ mit drei bezaubernden Frauenstimmen und einer groovenden Band durch ihr einmaliges Gespür für Stimmung und Timing. So wird jeder Abend zu einem heiteren und beschwingten Musik-Erlebnis, das noch lange nachklingt.

Webseite: The Shoo Shoos


DIE GISELAS
Reise mit Meise – ein A-Cappellical
02./03. April und 17./18. April, jeweils 20.00 Uhr

Gisela muss Urlaub machen. Und das ist das Problem.
Nicht nur, dass Gisela grundsätzlich keinen Urlaub machen will, Sie möchte ihn vor allem nicht zusammen mit den Anderen machen – den anderen Giselas in ihrem Kopf, die andauernd die Kontrolle über ihr Verhalten übernehmen! Und davon kann Gisela ein Lied singen!

Ungebremst und ungefiltert erobern die sechs Giselas mit ihrem stimmgewaltigen Epos über eine multiple Persönlichkeit die Bühnen. Dabei heben sie die Grenzen zwischen A-cappella-Konzert, Comedy und Theater auf, ziehen alle Register ihres Könnens und zeichnen ein Klanggemälde faszinierender Charaktere – witzig, ergreifend, böse, bizarr und gnadenlos gut.

Webseite: Die Giselas


MADEMOISELLE MIRABELLE
Guillotine d´Amour
24. und 25. April, jeweils 20.00 Uhr

Mademoiselle Mirabelle, die frech, fröhliche Französin präsentiert in ihrem Programm „Guillotine D´Amour“ mit naiven Blick und dem Charme einer Mousse au Chocolat eine Welt, die sie am liebsten aus den Angeln heben würde, wenn sie nicht so schwer wäre. Mit Wortwitz und gewaltiger Schlagfertigkeit brennt sie ein Feuerwerk ab zum höheren Lob der Liebe und des weiblichen Selbstbewusstseins.
Guillotine D’Amour ist eine leichtfüßige, höchst amüsante und vielseitige Musik-Show, die weder die Tiefen des Tiefganges noch die der Politik sucht und dennoch für großartige und kurzweilige Unterhaltung sorgt. Oder vielleicht gerade deswegen! Und Mademoiselle Mirabelle ist süßer als die Polizei erlaubt und gefährlicher als ein Lkw voller Crème brûlée! So lebenslustig, so französisch, dass man es eigentlich verbieten müsste.

Mademoiselle Mirabelle ist Trägerin des Kleinkunstpreises BW 2014, Klagenfurter Kabarettpreis 2017 und Regensburger Kleinkunstpreis (Kneidlinger Bierschlegl ) 2019

Webseite: Mademoiselle Mirabelle

EWIG JUNG
Songdrama von Erik Gedeon
Wiederaufnahme Herbst 2020

Buckel hin, Falten her, auch mit schütterem Haar und steifem Nacken lässt es sich richtig rocken.
„Ewig Jung“ verbindet mitreißende Pop- und Rockklassiker mit berührendem Schauspiel, schwarzem Humor und viel Selbstironie.

Weitere Informationen hier