Shichao Cheng

Vogelsang, Tenor


Der Chinesische Sänger studierte am China Conservatory in Peking und kam dann zum Master Studium nach Deutschland, wo er an der Musikhochschule Karlsruhe seine Abschlüsse in Gesang, Liedgestaltung und Oper erwarb. Meisterkurse u.a. bei Peter Schreier und Brigitte Fassbaender ergänzten seine Ausbildung. Zu seinen wichtigsten Partien zählen Tamino „Die Zauberflöte“, Belmonte „Entführung aus dem Serail“, Lenski „Eugen Onegin“ sowie Ramiro „La Cenerentola“. Er singt leidenschaftlich gerne Liederabende und hat bereits die Schubert Zyklen „Die Winterreise“, „Die schöne Müllerin“ sowie „Die schöne Magelone“ von Brahms zur Aufführung gebracht.